Yes! Zwei Siege im Riesentorlauf zeigen, dass es auch in dieser Disziplin bergauf geht. Beim FIS Riesentorlauf auf der Reiteralm holte ich Platz eins mit 0,62 Sekunden Vorsprung vor meinem Teamkollegen Noah Geihseder und dem Finnen Marlon Sjoberg. Im ersten Lauf erzielte ich die zweitbeste Zeit. Im zweiten Lauf gelang mit schließlich die Bestzeit, was zum Gesamtsieg reichte. ERGEBNISLISTE REITERALM >>   In Götschen (GER) standen National Junior Championships auf dem Programm. Mit 0,59 Sekunden

Weiterlesen 0